Die Herstellung von Primäraluminium ist das Markenzeichen unseres Unternehmens. Dies ist nicht nur die Produktion; es ist eine Geschichte, eine Inspiration, das Zentrum unserer Tätigkeit und der unserer Vorgänger schon seit über 60 Jahren. Da wir zu den besten Herstellern von hochwertigem Primäraluminium gehören, glauben wir, dass sich die Geschichte des Aluminiums in Kidričevo mit Erfolg fortsetzen wird.

Herstellung von Elektrolyse-Aluminium

In Übereinstimmung mit der Umstrukturierung der Produktion in Talum bei der Aluminium- Herstellung wird das Niveau der Verwendung von Sekundäraluminium ständig erhöht. Seit Ende 2007 wird das Elektrolyse- und Primäraluminium nur in den Öfen der Elektrolyse-Anlage C hergestellt. Ende 2007 wurde die Herstellung von Aluminium in der Elektrolyse-Halle B gestoppt, wo Aluminium seit 1963 hergestellt wurde. Die Einstellung der Elektrolyse B war ein Teil der Umstrukturierung der Produktion, durch die Talum zu einer neuen Entwicklungsstrategie überging. Ohne die Elektrolyse B war die Produktion in Talum vollständig in Übereinstimmung mit den ökologischen Standards IPPC und der Umweltgenehmigung, erteilt durch das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt der Agentur der Republik Slowenien für Umwelt.

Elektrolyse C

Der Mittelpunkt-Betrieb der Elektrolysezelle ist in die Elektrolyse C eingebaut, die mit hoher Stromstärke betrieben wird. Die Zellen werden durch den Einsatz moderner Mechanisierung und Automatisierung und durch einen Prozessrechner betrieben. Sie sind geschlossen und mit einem Sammel- und Trockenreinigungs-System von Gasen verbunden.
Derzeit ist dies die neueste Technologie, entwickelt von der französischen Firma Aluminium Pechiney.

Der Produktionsprozess

Der Produktionsprozess in Elektrolyse C ist fast vollständig automatisiert. Die automatische Regelung der Elektrolysezellen wird durch ein Prozesssteuersystem durchgeführt, das in zwei Ebenen organisiert ist. Die Erste arbeitet mit jeder einzelnen Zelle; die Zweite verwaltet die komplette Elektrolyse. Daher hat jede Zelle ihren eigenen Mikroprozessor, der automatisch den Zwischenelektrodenabstand, die Durchbrechung der Kruste, die Dosierung von Aluminiumoxid und Aluminiumfluorid reguliert. Alle Mikroprozessoren sind mit einem Zentralrechner verbunden, der Messungen und die Umwandlung von Spannung sowie des Stroms in der Elektrolyse, Alarmierung, Datenverarbeitung und Speicherung durchführt.

Um Operationen mit Elektrolysezellen in der Elektrolyse durchzuführen, gibt es spezielle Mehrzweckanlagen. Alle Elektrolysezellen sind abgedeckt und an die Abgasanlage durch Rohrleitungen verbunden. Die Reinigung der Gase erfolgt mit einem Trockenverfahren. Frisches Aluminiumoxid absorbiert Fluor und wird dann durch Beutefilter gesammelt und im Prozess in den Elektrolyseöfen gesammelt. Die Effizienz des Systems ist extrem hoch, 97% bei Gaserfassung und 99% bei ihrer Reinigung.


Herstellung von Anoden


Was sind Anoden?

Die Anoden sind positive Elektroden bei galvanischen Elementen, Elektronenröhren, Halbleiterdioden, und der Elektrolyse. Der Name stammt aus dem Griechischen und bedeutet den Weg nach oben, die Art und Weise, in der Elektronen aus der Elektrolytlösung steigen.
Wir benutzen sie in den Elektrolysezellen im Prozess der Aluminiumherstellung.

Was sind Kathoden?

Die Kathoden sind negative Elektroden bei galvanischen Elementen, Elektronenröhren, Halbleiterdioden und der Elektrolyse, wobei eine chemische Reaktion der Reduktion verläuft.

Wir verwenden sie als Kathodenboden in der Elektrolysezelle während der elektrolytischen Produktion von Aluminium aus Aluminiumoxid.




Wie verläuft der Produktionsprozess?

Der Produktionsprozess ist in die folgenden Phasen unterteilt:

  • Produktion von grünen Anoden,
  • Brennen von Anoden,
  • Bau von Anodensätzen,
  • Bau von Kathodensätzen,
  • Verarbeitung von reversiblen Materialien.

1. Die Herstellung der grünen Anoden basiert auf:

Die Herstellung der grünen Anoden basiert auf:

  • dem Mischen von zermahlenen und gesiebten Koksfraktionen, Anodenreststoffen und Teerpech im vorgeschriebenen Verhältnis;
  • Knetvorgängen in eine heiße Anodenmasse;
  • dem Formen von grünen Anodenblöcken in der gewünschten Größe auf einer Vibrationspresse.

2. Backen von grünen Anoden

Die grünen Anodenblöcke werden in einem Kalzinationsofen bei einer Temperatur von 1200 ° C gebacken. Durch das Backen verbessert sich ihre Festigkeit sowie ihre elektrische Leitfähigkeit.


3. Zusammensetzung von Anodensätzen

Vor dem Einsatz in der Elektrolyse werden die gebackenen Anoden im Anodensatz mit einem Anodenträger zusammengesetzt. Somit erhalten wir vollständige Anodensätze, die dann im elektrolytischen Verfahren der Aluminiumproduktion verwendet werden.

4. Zusammensetzung von Kathodensätzen

Wir kaufen die Kathodenblöcke als Fertigprodukt. In den Kathodenblöcken füllen wir mit Grauguss Stromleiter aus Stahl und setzen sie so zu einem Kathhodensatz zusammen.

Aluminium wird nie zum Abfall

Für das Aluminium-Recycling werden nur fünf Prozent der Energie verwendet, die für die Erstproduktion nötig ist. Die Erstproduktion ist teuer und energieaufwendig, aber sobald Aluminium seinen Lebenszyklus beginnt, endet er nicht mehr. Daher wird Aluminium als ein grünes Metall betrachtet, da das gesamte Aluminium, das jemals produziert wurde noch viele Jahrhunderte verwendet werden kann und nie zum Abfall wird.